Zehn Thesen für ein demokratisches Internet

11. Mai 2015

Totale Überwachung und Herrschaft des Mobs: Das sind die Folgen des Intenet, wenn man Kritikern wie Andrew Keen folgt. Alexandra Borchardt formulierte in der SZ zehn Thesen, wie das Netz doch noch helfen könne, Demokratie zu verbreiten (SZ vom 15.1.2015).

[Weiterlesen...]

Computerspiele im Zwielicht

10. Mai 2015

Zu den Verflechtungen von Industrie, Politik und Wissenschaft in der Gewaltdebatte, in: Kunst + Unterricht 331/332, 2009, S. 92-93 von Jochen Krautz

[Weiterlesen...]

Der Computer ist nicht erfunden worden, um den Menschen zu helfen

6. Mai 2015

Ich kann nur sagen, der Computer ist nicht erfunden worden, um den Menschen zu helfen., Friedrich Kittler, 1995

[Weiterlesen...]

Silicon Valley Men (die erste)

6. Mai 2015

Peter Thiel, Eric Schmidt und Larry Page, Leader des Silicon Valley, und ihre Sicht der Dinge …

[Weiterlesen...]

Schule ohne Lehrer?

5. Mai 2015

Wer die eigene Schulzeit schon eine Weile hinter sich hat, dürfte über das, was sich in den letzten Jahren im Klassenraum entwickelt hat, wundern. Das Zentrum sowohl der Aufmerksamkeit wie des Interesses der Jugendlichen scheint das Smartphone geworden zu sein … (Buchbesprechung zu Arne Ulbricht, Schule ohne Lehrer? 2015)

[Weiterlesen...]

Die Lüge der digitalen Bildung

4. Mai 2015

Wer heute im Mainstream der öffentlichen Diskussion zu Bildungsfragen mitschwimmen will, sollte das Hohelied des Digitalen singen. Digital ist gut, digital ist besser. Oder? (Lembke; Leipner: Die Lüge der digitalen Bildung, Redline, 2015)

[Weiterlesen...]

ICILS – Digital-Adventisten am Schul-Tor

4. Mai 2015

Es gibt zwar exakt keine empirischen Belege dafür, dass digitale Medien in Schule und Unterricht einen Vorteil gegenüber traditionellen Methoden und analogen Medien hätten. Gleichwohl trommeln Wirtschafts- und IT-Lobbyisten mit der ICILS-Studie „Alarm“. Achtklässler, Computer, Mittelmaß! Ziel ist nicht die Verbesserung der Lehre, sondern die Verstetigung lukrativer Märkte für Hard- und Software an Schulen.

[Weiterlesen...]

Digitale Bildung?

1. Mai 2015

Wer den Begriff der „digitalen Bildung“ benutzt, sollte besser Peter Bieris Aufsatz „Wie es wäre, gebildet zu sein“ lesen. Dann wird deutlich, dass schon begrifflich nicht funktioniert, was mit diesem Terminus intendiert wird.

[Weiterlesen...]

Es ist so bequem, unmündig zu sein

1. Mai 2015

Es ist so bequem, unmündig zu sein. (…) Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann. (Immanuel Kant: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?

[Weiterlesen...]

Propaganda als Denkanweisung

29. April 2015

Wer sind diese Personen, die uns, ohne dass wir es merken, unsere Ideen eingeben … (Bernays, 1928)

[Weiterlesen...]

Seite 9 von 11« Erste...7891011