Nebelkerzen statt Aufklärung

29. Januar 2018

Im Dezember 2017 publizierte die Kultusministerkonferenz (KMK) eine Pressemeldung mit dem Titel „Erfolgreicher Unterricht ist digital – aber nicht ausschließlich“. Die Mehrzahl wissenschaftlich valider Studien zeigte bislang keinen oder nur einen eher geringen Nutzen. Haben nun die Kultusministerien den „Gral der digitalen Didaktik“ entdeckt?

[Weiterlesen...]

Digitalisierte Schule: “Aus den Lehrern sollen Dienstleister werden”

27. Mai 2016

Interview von Lisa Nimmervoll mit Ralf Lankau in “Der Standard” (Wien), erschienen am 27. Mai 2016 im Rahmen der Vortragsreihe “Total digital? Irrwege der neuen Lernkultur” von Konrad Paul Liessmann, Katharina Lacina und Elisabeth Widmer (Universität Wien) in Kooperation mit dem STANDARD.

[Weiterlesen...]

Die Kunst-App oder: Hilfe, mein Propeller bellt

20. Mai 2016

Im Kunst- als Gestaltungsunterricht scheinen digitale Geräte das Mittel der Wahl. Kann nicht so die Brücke geschlagen werden zwischen freien, künstlerischen Arbeiten und digitaler Medienproduktion?

[Weiterlesen...]

Wie man das Lernen in der Schule verlernt

19. Mai 2016

Digitale Medien und Unterricht. Vortrag im Schulzentrum Neckartenzlingen am 15. April 2016 (Schriftfassung)

[Weiterlesen...]

Ein Blick in die Zukunft: Weiterbildung unter dem Joch der Digitalisten

10. Dezember 2015

Alle Versuche der Technisierung des Lernens sind gescheitert. Gleichwohl werden permanent neue Geschäftsmodelle für computergesteuertes, medienbasiertes Lernen ohne Lehrkräfte entwickelt. Vortrag in der dbb Akademie, Berlin, Dezember 2015

[Weiterlesen...]