Mission einer zweiten Aufklärung

28. Mai 2015

Ist einmal erkannt, dass die Mission einer zweiten Aufklärung in unserer Gesellschaft, der „new deal“ einer Bildungsvision, kein Thema unter vielen, sondern das Thema schlechthin ist … Frank Schirrmacher, 1999

[Weiterlesen...]

Digitaljünger an Zauberlehrlings Kochtopf

26. Mai 2015

Digitaltechnik ist ein Synonym für Kontrolle und Steuerung durch Algorithmen. Für politische und soziale Prozesse sind diese Systeme aus genau diesem Grund keine Option.

[Weiterlesen...]

Gelenkte Gefühle: Die Rhetorik von Gewaltbildern

13. Mai 2015

Zuschauergefühle spielen in der Lebensrealität heutiger Kinder und Jugendlicher in besonderem Maße bei der Rezeption von Medienbildern eine Rolle. Von Jochen Krautz

[Weiterlesen...]

Automatisierung der Lehre

13. Mai 2015

Lerngutprogrammierung, Lehrstoffdarbietungsgeräte und Robbimaten: Die Idee, man müsse die Lehre automatisieren, um sparsamer, effektiver und sachgemäßer zu unterrichten, ist viel älter als das Internet. (Beitrag von Claus Pias in der FAZ vom 10. Dezember 2013)

[Weiterlesen...]

Brave new digital world

12. Mai 2015

per mausklick vom netz-biotop der digital na(t)ives zur digitalen demokratur – und wieder zurück: ein blick auf netzwerke, cloud computing und apps hinter display und touchscreen. | textfassung d. vortrags in der | zukunftswerkstatt: heartfields erben | (buckow, 2014)

[Weiterlesen...]

Die Rhetorik der Gewalt zwischen Circus und Computerspiel

11. Mai 2015

Bildpädagogik im Lateinunterricht, in: Bering, Kunibert/ Niehoff, Rolf (Hrsg.): Vom Bilde aus… Beiträge des Faches Kunst für andere Fächer. Oberhausen (Athena) 2007

[Weiterlesen...]

Schule ohne Lehrer?

5. Mai 2015

Wer die eigene Schulzeit schon eine Weile hinter sich hat, dürfte über das, was sich in den letzten Jahren im Klassenraum entwickelt hat, wundern. Das Zentrum sowohl der Aufmerksamkeit wie des Interesses der Jugendlichen scheint das Smartphone geworden zu sein … (Buchbesprechung zu Arne Ulbricht, Schule ohne Lehrer? 2015)

[Weiterlesen...]

Die Lüge der digitalen Bildung

4. Mai 2015

Wer heute im Mainstream der öffentlichen Diskussion zu Bildungsfragen mitschwimmen will, sollte das Hohelied des Digitalen singen. Digital ist gut, digital ist besser. Oder? (Lembke; Leipner: Die Lüge der digitalen Bildung, Redline, 2015)

[Weiterlesen...]

ICILS – Digital-Adventisten am Schul-Tor

4. Mai 2015

Es gibt zwar exakt keine empirischen Belege dafür, dass digitale Medien in Schule und Unterricht einen Vorteil gegenüber traditionellen Methoden und analogen Medien hätten. Gleichwohl trommeln Wirtschafts- und IT-Lobbyisten mit der ICILS-Studie „Alarm“. Achtklässler, Computer, Mittelmaß! Ziel ist nicht die Verbesserung der Lehre, sondern die Verstetigung lukrativer Märkte für Hard- und Software an Schulen.

[Weiterlesen...]

Digitale Bildung?

1. Mai 2015

Wer den Begriff der „digitalen Bildung“ benutzt, sollte besser Peter Bieris Aufsatz „Wie es wäre, gebildet zu sein“ lesen. Dann wird deutlich, dass schon begrifflich nicht funktioniert, was mit diesem Terminus intendiert wird.

[Weiterlesen...]

Seite 6 von 7« Erste...34567