Demaskierung des Digitalen durch ihre Propheten

11. Februar 2016

Computer und Computerstimme als Erzieher? Unter dem Titel „Ein Lehrer für mich allein“ publizierte die ZEIT einen Artikel von Fritz Breithaupt über die seines Erachtens unvermeidbaren „dramatischen Veränderungen des Lernens“ durch Computerprogramme und Sprachsysteme. Eine Digitaleuphorie als Dystopie, in: Die Zeit Nr. 5 vom 28. Januar 2016

[Weiterlesen...]

Erste Stimmen gegen Digitalzwang und Onlinekontrolle

18. Dezember 2015

Nach EU-Präsident Martin Schulz fordert jetzt auch der Bundesjustizminister Heiko Maas digitale Grundrechte ein. Zwar ist das sprachlich etwas missverständlich (was wäre das Äquivalent der analogen Grundrechte?), aber das Ziel ist richtig: Das Primat des Rechts vor der Herrschaft des technisch Machbaren.

[Weiterlesen...]

Mit Smartphone und WLAN lernt man besser. Ihre Telekom

24. November 2015

Obwohl alle wissenschaftlich relevanten Studien belegen, dass der Einsatz digitaler Medien im Unterricht NICHT zu besserem Unterricht führt, fordert eine Telekom-Stiftungs-Studie mehr Digitaltechnik an Schulen und im Unterricht.

[Weiterlesen...]

Wer drängt Schulen ins Web? Lobby-Arbeit als Bildungsversprechen

28. Oktober 2015

Software erstellt den Lehrplan, Software stellt die Videos und Übungen zusammen und nimmt die Prüfungen ab, Software wählt Studiengänge und Bewerber für Arbeitsplätze aus… Brave new digital world des eLearning

[Weiterlesen...]

Von A bis Z: Für alles eine Company und eine App

22. August 2015

Anfang August 2015 hat Larry Page die neue Unternehmensstruktur von Google vorgestellt. Es ist kein nur betriebswirtschaftlicher Umbau. Larry Page und Sergey Brin wollen nicht weniger als „die Welt und die Menschen“ neu programmieren.

[Weiterlesen...]

Trojaner in Berlin: Neues Netzwerk für den Bundestag

12. Juni 2015

Seit Anfang Mai 2015 werden die Computer-Netzwerke des Deutschen Bundestags von Hackern attackiert. Da die Hacker mittlerweile über den „Generalschlüssel“ (d.i. Administrator-Rechte) verfügen, ist das gesamte Netzwerk mit seinen über 20.000 Rechnern nach Aussage der Experten nicht mehr zu retten.

[Weiterlesen...]

Was war nochmal die Frage?

31. Mai 2015

Das Internet sei nicht die Antwort, resümiert der amerikanische Autor und Unternehmer Andrew Keen in seinem Buch „Das digitale Debakel“. (Buchbesprechung zu Andrew Keen: Das digitale Debakel, München: dva, 2015)

[Weiterlesen...]

Nur Diktaturen wollen gläserne Bürger

31. Mai 2015

Warum wir Google fürchten. Mathias Döpfner in der FAZ vom 16.04.2014 (Digitaldebatte) ; s.a. Frank Schirrmacher (Hrsg.); Technologischer Totalitarismus. Eine Debatte. Berlin, Suhrkamp, 2015

[Weiterlesen...]

Was die SPD verschläft

31. Mai 2015

Politik im Datenzeitalter: Was die SPD verschläft. Frank Schirrmacher zu den Herausforderungen an Parteien, durch die digitale Revolution. FAZ vom 26.09.2013

[Weiterlesen...]

Digitaljünger an Zauberlehrlings Kochtopf

26. Mai 2015

Digitaltechnik ist ein Synonym für Kontrolle und Steuerung durch Algorithmen. Für politische und soziale Prozesse sind diese Systeme aus genau diesem Grund keine Option.

[Weiterlesen...]

Seite 2 von 3123